DJI Phantom 4

Testbericht / Bewertung / Technische Daten

Der neueste Quadrocopter aus dem Hause DJI ist der Phantom 4.

Dieses fliegende Auge hat einige erstaunliche neue Feature im Programm und macht das fliegen ab sofort noch einfacher, sicher und länger.

Bei den meisten Quadrocoptern, oder anderen Flugmodellen, kommt es häufig vor, das von einem Moment auf den anderen plötzlich ein Hindernis vor einem auftaucht, sei es ein Auto, ein Baum, oder im schlechtesten Fall eine Person. Dank der Kollisionserkennung, gehören solche Szenarien der Vergangenheit an.

 

 

DJI Phantom 4 Sensor

Die zwei an der Vorderseite fest angebrachten Kameras erkennen Hindernisse und bringen die DJI Phantom 4 selbstständig zum „stehen“, sodass es zu keinem Zusammenstoß mehr kommen kann.

Das ist nicht nur Praktisch um das Geld für Teure Ersatzteile zu sparen, sondern es macht den Drohnenbetrieb um einiges sicherer.

Die Steuerung des Phantom 4 ähnelt sich dem Vorgänger Modell, und wird nur anders beschrieben, wie zum Beispiel „Hochsteigen“, „Abfallen“ usw.

Was ist neu bei diesem Modell? Zum einen gibt es keine Propeller Aufnahmen mehr beim Fliegen, außer man fliegt sehr schnell, dann neigt sich die Drohne stärker nach vorn und dann hat man unter Umständen die Propeller im Bild.

Die Phantom 4 steht wahnsinnig ruhig in der Luft und selbst wenn man daran „rüttelt“ stört sie das kaum und die Kamera beeindruckt das erst recht nicht, dies wird unter anderem durch das GPS Signal ermöglicht. Der Aufstieg reagiert extrem schnell und hat eine Steiggeschwindigkeit von bis zu 6 m/s (im Sportmodus), der Abstieg liegt bei 4 m/s. Im Sportmodus hat der Quadrocopter eine Geschwindigkeit von bis zu 20 m/s, was ziemlich schnell ist.

Wenn man mit dem Phantom 4 innerhalb von Räumen fliegt, oder da wo kein GPS Signal empfangen wird, springt die Optische Positionsbestimmung ein, das Vision Positioning System. Dieses System funktioniert bis zu einer Höhe von 10 Meter und ermöglicht eine Präzises Schweben und einen stabilen Flug. Dank den vier Sensoren an der Unterseite des Quadrocopter arbeitet das VPS nun auch zuverlässiger, bei spiegelnden, als auch bei weniger Kontrastreichen Oberflächen.

Kamera nach wie vor Top

Dji Phantom 4 Kamera mit Gimbal

Die Kamera, welche an einem Gimbal befestigt ist, hat eine Effektive Pixelzahl von 12,4 M.

Die Foto Modis sind sehr überzeugend und machen wirklich Spaß.

Einzelaufnahme

  • Serienbildaufnahmen: 3/5/7 Frames
  • Belichtungsreihe: 3/5
  • Fokussierte Frames bei Blendenöffnung 0,7
  • Zeitraffer

Aber was man mit so einem Quadrocopter ja eigentlich machen will, ist Videos Aufnehmen. Und die Video Modis sind wirklich beeindruckend.

  • UHD: 4096 × 2160 (4K) 24 / 25p
    3840 × 2160 (4K) 24 / 25 / 30p
    2704 × 1520 (2.7K) 24 / 25 / 30p
  • FHD: 1920 × 1080 24 / 25 / 30 / 48 / 50 / 60 / 120p
  • HD: 1280 × 720 24 / 25 / 30 / 48 / 50 / 60p

Jetzt lassen sich dank der 120 Frames auch Slow Motion Aufnahmen bewerkstelligen und bietet sich vor allem bei Videos im Sport sehr gut an.

Return Home Funktion

Natürlich besitzt auch der DJI Phantom 4 diese Funktion, um auf Knopfdruck zum statischen oder dynamischen Abflugpunkt zurück zu kehren. Man muss lediglich, wie bei den Vorgänger Modellen auch, die RTH Taste an der Bedienung drücken, oder die RTH Funktion auf dem Smartphone betätigen.

NDji Phantom 4eu bei dem Phantom 4, es bietet bei dieser Funktion viel mehr Sicherheit als alle anderen Modelle, der Grund ist die Kollisionserkennung. Bei Modellen ohne dieses System, kam es häufig vor das die Quadrocopter bei RTH gegen Hindernisse geflogen sind, die der Copter nicht umflogen hat und der Pilot selbst bei dem Automatik Programm ständig eingreifen musste. DJI hat hier eine erhebliche Verbesserung installiert.

Mit der Kollisionserkennung passieren selbst bei der RTH Funktion keine Unfälle mehr, da der Quadrocopter die Hindernisse erkennt und umfliegt.

Aber Vorischt! Die Kollisionserkennung erkennt keine dünnen Gegenstände, wie zum Beispiel Äste, oder Leitungen. Somit sollten sie Vorsicht walten lassen, wenn sie sich an Hochspannungsmasten, oder ähnlichen befinden.

Tap Fly

Dji Phantom 4 TapFly

Was ebenfalls neu ist bei dem DJI Phantom 4, ist die TapFly Funktion. Mit diesem Feature ist es möglich den Quadrocopter Automatisch zu einem Zielort fliegen zu lassen, man muss nur den Zielort auf dem Live View Bild antippen und schon fliegt der Copter diesen an.

Wenn sich auf dieser Flugroute jedoch Hindernisse auftuen, dann springt auch hier die Kollisionserkennung an und stoppt den Quadrocopter, oder umfliegt das Hindernis. Die Kollisionserkennung kann in den Einstellungen auch deaktiviert werden.

Active Track-Funktion

Dji Phantom 4 Active Track FunktionEbenfalls neu bei diesem Modell, ist die Active Track-Funktion.

Mit dieser Neuheit ist es ab sofort möglich, das der Phantom 4 einem beliebigen Objekt automatisch folgt. Durch die 3D Kamerabilder ist die Track-Funktion in der Lage bewegte Objekte selbstständig zu erkennen und zu folgen.

Anders als bei den „Follow-Me“ Funktionen des Phantom 3 oder anderen Modellen, benötigt der DJI Phantom 4 keine zusätzliche Hardware die ein Signal aussenden. Somit lassen sich vollkommen neue Aufnahmen generieren.

Nutzt man die Active Track-Funktion, bleibt der Quadrocopter eigenständig, er folgt dem Objekt und verändert anhand der Bewegung automatisch seine Position. Neben dieser sehr gelungenen Follow Funktion, macht die Kamera einen weiteren Top Job. Während der Quadrocopter das Objekt verfolgt, bleibt die Kamera ständig auf diesem.

Die Funktionen vom Phantom 3 sind natürlich ebenso in der App verfügbar für den Phantom 4.

Sportmodus

Dji Phantom 4 Sportmodus

Die wohl wichtigste Veränderung im neuen Phantom 4, ist der Sportmodus. Mit diesem Modus rasen sie förmlich allen davon, denn mit 72 Kilometer pro Stunde braucht es schon einen geübten Piloten.

Mit dem Sportmodus haben vor allem die Filmer unter uns Freude, die rasante Aufnahmen machen wollen, wie zum Beispiel von Autos, Booten, Motoräder usw. Damit bleibt man immer an dem Objekt und kann tolle Aufnahmen machen, ohne etwas zu verpassen.


Fazit

Der DJI Phantom 4 ist ein echtes Schmuckstück, der Quadrocopter, hat viele extrem nützliche Funktionen die allesamt gut miteinander arbeite. Die Kamera ist solide und macht extrem gute Aufnahmen und Bilder. Durch die neue Sicherheitsfunktion gehören Zusammenstöße mit Objekten nun der Vergangenheit an (insofern diese nicht zu klein sind) und die Track-Funktion mach den Follow Modus zu einem echten Vergnügen.

Kurzum ein echtes Kraftpacket.

Aber hier sollte der Preis nicht abschrecken, denn all diese Innovationen machen sich im Geldbeutel spürbar. Aber wen der Preis nicht stört, hat mit dem Phantom 4 ein echtes Meisterwerk an Technik.

Aber eines sollte man nicht vergessen, auch wenn der Phantom 4 über einen Sportmodus verfügt und extrem schnell ist, so ist der trotzdem nicht für FPV Racing geeignet, denn dafür ist der für sein doch hohes Gewicht viel zu träge in der Reaktion, als das er bei den FPV Racern mithalten könnte.


Technische Daten

FLUGGERÄT

Gewicht (einschließlich Akku und Propeller)1380 g
Diagonale (Einschließlich Propeller)350 mm
Max. Steiggeschwindigkeit6m/s (Sportmodus)
Max. Sinkgeschwindigkeit4m/s (Sportmodus)
Max. Fluggeschwindigkeit20m/s (Sportmodus)
Max. Höhe über NN6000 m
Max. Flugzeitca. 28 Minuten
Betriebstemperatur0° bis 40° C
GPS-ModusGPS/GLONASS
SchwebefluggenauigkeitVertikal: +/- 0.1m (bei aktiver optischer Positionsbestimmung) oder +/-0.5m Horizontal: +/- 0.3m (bei aktiver optischer Positionsbestimmung) oder +/-1.5 m

HINDERNISERKENNUNGSSYSTEM

Hinderniserkennungsreichweite0.7 – 15m
BetriebsumgebungOberfläche mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (Lux > 15)

KAMERA

Sensor1/2.3” Effektive Pixelzahl: 12.4 M
ObjektivFOV ( Sichtfeld ) 94° 20mm (entspricht 35mm Format ) f/2.8 Fokus bei ∞
ISO-Bereich100 – 3200 (Video) 100 – 1600 (Foto)
Belichtungszeit8s bis 1/8000s
Max. Bildgröße4000 × 3000
Standfoto-Modi·         Einzelaufnahme

·         Serienbildaufnahmen: 3/5/7 Frames

·         Belichtungsreihe: 3/5

·         Fokussierte Frames bei Blendenöffnung 0,7

·         Zeitraffer

VideoaufzeichnungsartenUHD: 4096 × 2160 (4K) 24 / 25p
3840 × 2160 (4K) 24 / 25 / 30p
2704 × 1520 (2.7K) 24 / 25 / 30p
FHD: 1920 × 1080 24 / 25 / 30 / 48 / 50 / 60 / 120p
HD: 1280 × 720 24 / 25 / 30 / 48 / 50 / 60p
Max. Bitrate des Videospeichers60Mbps
Unterstützte DateiformateFAT32 (≤ 32GB); exFAT (> 32GB)
FotoJPEG, DNG (RAW)
VideoMP4 / MOV ( MPEG – 4 AVC / H.264 )
Unterstützte SD-SpeicherkartenMicro SD
Max. Speicherkapazität: 64 GB. Klasse 10 oder UHS-1
Betriebstemperatur0° bis 40° C

AKKULADEGERÄT

Spannung17.4V
Nennleistung100W

APP / LIVE VIEW

Mobile AppDJI GO
EIRP100mW
Spektrale Leistungsdichte6.9mW/MHz
Live View Betriebsfrequenz2.4GHz ISM
Live View Qualität720P @ 30fps (je nach Bedingungen und Mobilgerät)
Latenz220ms (je nach Bedingungen und Mobilgerät)
Benötigstes Betriebssystem·         iOS 8.0 oder höher

·         Android 4.1.2 oder höher

Unterstützte Mobilgeräte*Kompatibel mit iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPod touch 6, iPad Pro, iPad Air, iPad Air Wi-Fi + Cellular, iPad mini 2, iPad mini 2 Wi-Fi + Cellular, iPad Air 2, iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular, iPad mini 3, iPad mini 3 Wi-Fi + Cellular, iPad mini 4, und iPad mini 4 Wi-Fi + Cellular. Diese App ist für iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s und iPhone 6s Plus optimiert.
*Samsung S5, Note 3, Sony Z3 EXPERIA, Google Nexus 7 II, Google Nexus 9, Mi 3, Nubia Z7 mini, Huawei Mate 8
*An der Unterstützung weiterer Android-Geräte wird gearbeitet.

GIMBAL

Kontrollierter BereichNickwinkel -90° to +30°
Stabilisierung3 Achsen (Nicken, Rollen, Gieren)

OPTISCHE POSITIONSBESTIMMUNG

Höchstgeschwindigkeit≤10m/s (2m über dem Boden)
Höhenbereich0 – 10m
Betriebsbereich0 – 10m
BetriebsumgebungOberfläche mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (Lux > 15)

FERNBEDIENUNG

Betriebsfrequenz2.400GHz bis 2.483GHz
Max. ReichweiteFCC Compliant: 5km; CE Compliant: 3.5km (mit Blickkontakt, ohne Störungen )
Betriebstemperatur0° bis 40° C
Akku6000mAh LiPo 2S
Strahlungsleistung (EIRP)FCC: 23dBm; CE: 17dBm
Betriebsspannung7.4V bei 1.2A
MobilgerätehalterFür Tablet-PC oder Smartphone

INTELLIGENT FLIGHT BATTERY

Kapazität5350mAh
Spannung15.2V
AkkutypLiPo 4S
Energie81.3Wh
Nettogewicht462g
Betriebstemperatur-10°C to 40°C
Max. Ladeleistung100W

 

Mit der weiteren Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen